Alltags-Versorgung

Versorgung im Alltag umfasst vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten, die je nach Bedarf von entsprechenden Dienstleistern in Anspruch genommen werden können. Lebt der schwerkranke Mensch in häuslicher Gemeinschaft mit Angehörigen oder Freunden ist der Bedarf in der Regel geringer bzw. nur vorrübergehend erforderlich, während bei einem Patienten, der allein lebt, ein großer Bedarf an Alltags-Versorgung bestehen kann.

Mögliche Angebote der Alltags-Versorgung:

  • Hauswirtschaftliche Angelegenheit (Raumpflege, Wäschepflege, Einkaufen, Kochen usw.)
  • Hausnotruf (direkte Verbindung zur Notruf-Zentrale des Anbieters und schnelle Hilfe)
  • Mahlzeitendienste (Lieferung warmer Mahlzeiten zu bestimmten Zeiten direkt ins Haus)

Bestimmte Leistungen können im Rahmen einer Pflege mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Weitere Informationen zu Angeboten im Kreis Coesfeld finden Sie hier (auf der Seite unten im Menüpunkt "Haushaltsnahe Dienstleistungen").